r/deutschememes Oct 06 '22

KoMmOniSMuS iSt DiE zUkUnFt

Post image
0 Upvotes

6

u/identitaetsberaubt Oct 06 '22

"bwl meme plug"

2

u/Lenni-Da-Vinci Oct 07 '22

Dieser Post wurde von Lindner persönlich gesponsert

14

u/istdochkackehier Oct 06 '22

da hat jemand aber richtig ahnung von politik

3

u/Comenion Oct 06 '22

Es gibt sehr intelligente Menschen auf allen politischen Seiten und dumme eben auch. Sternzeichen sind aber auf jeden Fall Schmarrn und Leute, die ihr Leben danach richten verstehe ich nicht.

5

u/gulaschgel Oct 07 '22

Du hast das kommunistische Hornissennest aber ziemlich aufgeschreckt

9

u/[deleted] Oct 06 '22

Sorry, aber wer die Probleme mit dem Kapitalismus nicht sieht, sollte mal ein Jahr in einem sozialen oder Pflegeberuf arbeiten. Und sich dann von seinen Bekannten, die in einer Medienagentur arbeiten, anzuhören wieviel Geld sie für Champagner auf dem 5. Mitarbeiterevent im Restaurant ausgegeben haben, während man selbst noch in die Kaffeekasse einzahlt, damit man wenigstens mal eine Tasse Kaffee während der 10 Stunden Tage ohne Pause trinken kann. Und wir leben immerhin noch in einer sozialen Marktwirtschaft. Wer wissen will, wie purer Kapitalismus sich auf die breite Bevölkerungschicht auswirkt, kann sich ja die Krankenhausrechnungen, Kreditschulden fürs Studium und den Bildungsstandard der USA anschauen. Und wer bitte findet die Enteignung von internationalen Immobiliengroßkonzernen, die ganze Straßen aufkaufen um die Miete zu verdoppeln scheisse? Hä?

4

u/SavageTemptation Oct 06 '22

Protipp: soziale Marktwirtschaft war nie sozial :)

Ist einfach dümmliche Propaganda, um den Erhard und Adenauer Jahre abzufeiern

1

u/SkySingle842 Oct 06 '22

Daran ist nicht der Kapitalismus schuld.

Ich finde Enteignung scheiße.

3

u/Nodhagger Oct 06 '22

Wenn alles der Allgemeinheit gehört, würde es diese Probleme nicht geben

-1

u/SkySingle842 Oct 06 '22

Hat bisher noch nie funktioniert. In keinem kommunistischen system.

5

u/SavageTemptation Oct 06 '22

Wusste nicht, dass Staatseigentum = Allgemeinheit ist. Wieder was gelernt :)

1

u/Comenion Oct 06 '22

Ich bin kein Ökonom und es folgt mein leihenhaftes Verständniss der Situation:

Das Problem mit Enteignungen ist prinzipiell, dass man die ehemaligen Besitzer teuer auszahlen muss. Das kostet sehr sehr sehr viel Geld und verursacht in der Zukunft noch weitere Kosten und Aufwand für den Staat. Im übrigen kann auch ein 100%ig dem Staat gehörender Sektor keine Abhilfe schaffen, wenn einfach zu wenig Wohnungen da sind. Das heißt man riskiert sich doppelt und dreifach zu verschulden und das löst das Problem im Zweifel nicht mal.

Vorallem verglichen mit der Alternative (neue Wohnungen bauen und Kooperation mit Firmen, damit sie "Sozialwohnungen" stellen) wirkt Enteignung unnötig teuer und aufwändig.

Wenn man die Wohnungskonzerne nicht (oder schlecht) entschädigt schreckt das zukünftige Investitionen in Deutschland ab.

Ohne diese ausländischen Investments muss der Staat dann diverse Kosten übernehmen. Das sorgt für höhere Steuern am Durchschnittsdulli und das kommt immer scheiße an.

Warum muss man den Durchschnittsdulli höher besteuern? Warum nicht die Großkonzerne? Weil die entweder schon das Weite gesucht haben, oder eben dieses tun werden bei noch schlechteren Kapitalkonditionen.

Ok, also scheiß komplett auf Konzerne, aber wir besteuern den Durchschnittsdulli auch nicht höher. Wo kommt das Geld her? Es kriegen einfach alle (bzw gewisse Experten bzw Elite-Berufe) weniger Bezahlt.

Ups, die hauen halt auch einfach alle ab.

Scheiße.

5

u/NightWolf4Ever Oct 06 '22

"smash capitalism"-sticker auf nem macbook, fucking klassiker

2

u/mufassas_granny Oct 06 '22

Schon, aber was soll sie sonst machen?

Soll sie sich ihr Macbook selber basteln?

Selbst dann wären die Einzelteile wahrscheinlich noch von kapitalistischen Firmen. Diese Logik kann man eigentlich bei jeder Wirtschaftsform anwenden

0

u/NightWolf4Ever Oct 06 '22

Ein Laptop bei einer Firma kaufen die weniger Profit von macht?

Oder allgemein "Return to monke"

3

u/mufassas_granny Oct 06 '22

Ich würde das zweite nehmen

2

u/Ok_Cook1907 Oct 07 '22 edited Oct 07 '22

Meh Meh produziert von einem richtigen BWL Justus, der glaubt, dass alle, die den Kapitalismus kritisieren, Kommunisten seien.

Kapitalismus findet man nur solange geil, wie man Geld von den Boomer-Eltern in den Arsch geschoben bekommt.

Bevor jemand fragt: Angestellter mit EFH und Dienstwagen.

2

u/Rockwood420 Oct 06 '22

Für gewisse Bereiche unterstützte ich Entschädigungslose Enteignung

0

u/iLoveToBeTaxed Oct 06 '22

Mimi Kapitalismus so schläääächt

7

u/Successful-Bath-3495 Oct 06 '22

Brudi hör mir zu Hungersnot, Diktatur und Hinrichtungen sind viel viel geiler.

6

u/iLoveToBeTaxed Oct 06 '22

Safe, deshalb auch wm in Katar unterstützen👍🏻

0

u/Le_Bowski1900 Oct 07 '22

Wenn du wirklich ungern arbeiten gehen willst, aber auch nicht auf Appleprodukte verzichten.

0

u/fly_drich Oct 07 '22

Niemals ist irgendjemand in diesem Subreddit U40.